carmen

von Georges Bizet 

Carmen 2017

Entwurf Bühnenbild zu Carmen

Musikalische Leitung: Aurélien Bello
Inszenierung: Giorgio Madia
Bühnen- und Kostümbild: Kathrin Hauer 
Kostüme: Florian Parkitny


Junge Kammerphilharmonie Berlin


Es ist die wohl berühmteste Oper überhaupt:
CARMEN von Georges Bizet. Jung, schön, wild und mit unbedingtem Freiheitswillen - dieser Erotik Carmens erliegen die Männer. So auch Don Jose. Aber die völlige Unabhängkeit der Frau, wie sie Carmen fordert, kann er nicht akzeptieren. So wendet sich Carmen bald dem nächsten zu, dem Torero Escamillo. Eine schicksalshafte Dreiecksgeschichte nimmt ihren Lauf. Bizets Musik zeichnet die Situationen stimmungsvoll von der Leichtigkeit zu Beginn über Verführung und Spiel bis zum dramatischen Ende.

Fr / Sa:             76 €  -  62 €  -   54 €  -  41 €   -  29 €
So / Di / Mi:     56 €  -  49 €  -  42 €  -  30 €  -  23 €   
(inkl. Gebühren)




Veranstaltungen im Voraus

15. April, 15Uhr, Schlosstheater
Carmencitas und Torreros                                                                                       

Die Solistinnen und Solisten der Opernproduktion "Carmen" stellen sich erstmalig mit Arien aus ihrem Repertoire vor. Die jungen, aus Russland stammenden Sängerinnen und Sänger Nadezhda Orlova, Daria Rositskaya, Kesnia Belolipetskaya, Azamat Tsaliti und Vladislav Kupriyanov singen in der Oper die Figuren der Carmen, des Escamillos, der Michaela und der Mercedes. 
Am Samstag vor Ostern präsentieren sie neben einigen Arien aus Carmen ein bunt gemischtes Programm aus ihrem Repertoire von Mozart über Verdi und Rimsky-Korsakov bis hin zu Leoncavallo.

 Jetzt Tickets kaufen



4. August, 17 Uhr, Schlosstheater
Einführungsvortrag "Frauen der romantischen Oper"                                            

Die Trilogie von Violetta über Tosca zur leidenschaftlichen selbstbestimmten Carmen.
Ein Diskurs in Bild und Ton mit Dr. Ulrike Liedtke und Frank Matthus.

Eintritt frei, keine Voranmeldung notwendig





 
   
   
   
   
   
   
   

 

   





























 

4. August, 20.00 Uhr Premiere

Weitere Aufführungen:
5. August, 20.00 Uhr
6. August, 18.00 Uhr
8., 9., 11., 12 August, 20.00 Uhr
13. August, 18.00 Uhr

Heckentheater


Tickets online


03 39 31-34 94 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

implementierung&administration tag-it